Herzlich Willkommen beim TSV Lesum-Burgdamm

Wir bieten eine große Palette an Breiten- und Gesundheitssport für jedes Alter.

Ein Vereinseigenes Fitness-Studio sowie ein umfangreiches Kursprogramm ergänzen unser Programm.

Machen Sie sich auf unserer Website ein Bild von dem vielseitigen Angebot!

Walking in der Krebsnachsorge: Neue Gruppen beim TSV Lesum-Burgdamm

Unter dem Titel „Bewegung in der Krebsnachsorge“ macht der TSV Lesum-Burgdamm zwei Angebote. Montags von 9 bis 10 Uhr findet am Klinikum Bremen-Nord „Walking gegen Fatigue“ statt.

Dabei handelt es sich um ein sanftes Bewegungsprogramm für Patientinnen und Patienten, die Chemo- oder Strahlentherapie erhalten haben oder noch erhalten. Die Gruppe steht unter fachlicher Anleitung von Jane Johannsen, die ausgebildete Übungsleiterin für Sport in der Krebsnachsorge ist. Ärztliche Begleitung bietet Dr. Manfred Braun. Treffpunkt ist am Haupteingang des Klinikums Bremen-Nord – bei jedem Wetter. Bequeme Kleidung und Schuhwerk sind angeraten. Die Ärzte in Bremen unterstützen das Programm. Die Abrechnung über eine ärztliche Verordnung ist möglich.

Das zweite Bewegungs-Angebot nennt sich „buten Walk“ und findet immer mittwochs um 16 Uhr statt. Treffpunkt ist am Parkplatz im Pohl gegenüber der Kulle. Eine Teilnahme ist auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Es geht um Bewegung an der frischen Luft, Walking und Nordic Walking. Hier können Menschen mit Krebserkrankungen und nach erfolgreicher Therapie ihre Beweglichkeit und Ausdauer wieder aufbauen. Bei Wind und Wetter werden die Abwehrkräfte gestärkt, um sich für den Arbeitsalltag fit zu halten. Die Leitung hat ebenfalls Jane Johannsen. Auch „buten Walk“ findet bei jedem Wetter statt. Die Ärzte in Bremen unterstützen auch dieses Programm, die Abrechnung über eine ärztliche Verordnung ist ebenfalls möglich. Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle des TSV Lesum-Burgdamm in der Hindenburgstraße 46a unter der Telefonnummer 0421/637290 (montags und freitags von 9 bis 12 sowie dienstags von 15 bis 18 Uhr).

Quelle: www.weser-kurier.de

Schöner Umziehen im Ihletal

Sozialsenatorin Anja Stahmann (Bildmitte) weiht die neuen Räume des TSV Lesum-Burgdamm am Ihlethal ein und verweist dabei darauf, dass der Bau nach Passivhaus-Standard konzipiert worden ist. (Christian Kosak)

Neues Umkleidegebäude des TSV Lesum-Burgdamm soll nur geringe Betriebskosten verursachen

Für den TSV Lesum-Burgdamm ist die Sonne aufgegangen. So formulierte es Ortsamtsleiter Florian Boehlke trotz wolkenverhangenen Himmels während der Einweihung des neuen Umkleidegebäudes der Sportanlage Ihletal. In rund einjähriger Bauzeit ist unter der Leitung von Immobilien Bremen ein 340 Quadratmeter großer moderner Zweckbau entstanden, der vornehmlich von der Fußballabteilung des mit 2300 Mitgliedern größten nordbremischen Vereins genutzt wird. Die Investitionskosten liegen bei 1,3 Millionen Euro.

Das barrierefreie Gebäude ersetzt einen maroden und inzwischen abgebrochenen Altbau aus dem Jahre 1970, den Fußballspieler zuletzt nur noch naserümpfend aufsuchten. Deshalb bemühte sich der Präsident des TSV Lesum-Burgdamm, Lüder Kleppe, bereits 2011 um einen Neubau, der den Belangen von Sportlern und Schiedsrichtern gerecht wird. Die Bauarbeiten habe er stets wachsam begleitet, lobte Sportsenatorin Anja Stahmann während der Einweihungsfeier und fügte an: „Lüder Kleppe war quasi der zweite Bauleiter.“

Der Neubau im Ihletal ist in der sogenannten Holzständerbauweise mit wettergeschütztem Windfang und großem Vordach errichtet worden. Ein Passivhaus, das die Ausgaben für Energie niedrig hält. Und das entlastet den TSV Lesum-Burgdamm, denn die Betriebskosten sind aus der Vereinskasse zu bezahlen.

Unter dem Dach des neuen Umkleidetraktes befinden sich vier Umkleide- und vier Duschräume für die Mannschaften, ein Umkleideraum mit Dusche für die Schiedsrichter sowie Büros mit Computern und Internetanschluss für den Platzwart und den Spielleiter. Darüber hinaus entstanden in dem mit roten und dunkelgrauen Platten aus Kunststoff eingekleideten Gebäude zwei von außen zu erreichende Toiletten, ein Behinderten-WC, ein Kreideraum, ein Geräteraum sowie ein Raum für die Haustechnik. Nach den Worten von IB-Geschäftsführerin Susanne Kirchmann zeichnet sich das Passivhaus bei der Sportanlage im Ihletal durch eine hochgedämmte Gebäudehülle und eine aktive Be- und Entlüftungsanlage aus. Damit seien die niedrigen Betriebskosten ­garantiert.

Dass der TSV Lesum-Burgdamm den neuen Umkleidetrakt für die 13 Jugend- und zwei Herrenmannschaften der insgesamt 400 Mitglieder starken Fußballabteilung ab sofort nutzen kann, wagte der Vereinsvorstand noch vor zwei Jahren kaum zu hoffen. 2015 wurden zwar die erforderlichen Mittel in Aussicht gestellt. Doch aufgrund der Haushaltssperre des Senats befürchtete das Vereinspräsidium, eine weitere Durststrecke mit dem maroden Altbau aus dem Jahre 1970 überbrücken zu müssen. Jetzt aber kann man beim TSV Lesum-Burgdamm ­aufatmen.

Die Sportsenatorin sprach denn auch von einem guten Tag für den Verein, bevor sie sich durch den Neubau führen ließ, den unter anderen auch der Leiter des Sportamtes, Christian Zeyfang, die Lesumer CDU-Bundestagsabgeordnete Bettina Hornhues, Burglesumer Kommunalpolitiker und Mitglieder des 1876 gegründeten Turn- und Sportvereins in Augenschein nahmen. „Fußball soll Spaß machen, dazu trägt dieser Neubau bei“, hatte Ortsamtsleiter Florian ­Boehlke zuvor unterstrichen und gleichzeitig ein Projekt in unmittelbarer Nachbarschaft des neuen Umkleidegebäudes abgekündigt: Demnächst stehen Erdarbeiten für den Hochwasserschutz im Ihletal an.

Auch sie bedeuten Belastungen für den Sportbetrieb. Aber das konnte der Freude bei den Vereinsmitgliedern über den 1,3-Millionen-Neubau nicht mindern. Fußballchef Axel Seekamp unter Hinweis auf das Ende eines jahrzehntelangen Missstands: „Wir fühlen uns, als wären wir von einem Schrottauto in eine hochmoderne Limousine ­umgestiegen.“

„Als wären wir in eine Limousine umgestiegen.“ Fußballchef Axel Seekamp

Quelle: http://www.weser-kurier.de/

Badminton für Kinder und Jugendliche

Unsere Badminton-Freizeitgruppe für Kinder und Jugendliche (ab ca. 10 Jahre) sucht Zuwachs. Das Training findet immer dienstags von 17:45 - 18:45 in der Halle Heisterbusch (Oberschule Lesum) statt. Ansprechpartner ist Bernd Freitag (0421-6365473).

Ultimate Frisbee - Nachwuchs gesucht!

Ultimate Frisbee ist eine Teamsportart, die Kondition, Teamgeist und Taktik fordert. Beim Ultimate werden Elemente aus verschiedenen Sportarten miteinander verknüpft.
Ab Oktober startet wieder das Hallentraining für Anfänger/innen und Fortgeschrittene Spieler/innen ab ca. 14 Jahren. Trainiert wird dann montags von 19:00 - 21:00 in der Halle des Gymnasium Vegesack in der Kerschensteinerstraße. Bis dahin findet das Training noch zur gleichen Zeit auf den Fußballplätzen im Ihletal statt.
Weitere Infos finden Sie hier

Taekwondo: Neue Anfängerkurse für Kinder und Erwachsene

Ab sofort bietet unsere Taekwondo-Abteilung neue Anfängerkurse für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren an.

Taekwondo ist ein Kampfsport, der die Beweglichkeit, Disziplin und Konzentration fördert. Den Aktiven werden in kleinen Schritten die komplexen Bewegungsabläufe dieser vielfältigen Sportart vermittelt.

Das Training findet freitags für Kinder (16:30 - 17:30) und für Erwachsene (18:00 - 19:00) in der Turnhalle der Schule Mönchshof statt.

Weitere Infos erhalten sie bei Uwe Süßmann unter 0421-78993 oder in der Geschäftsstelle unter 0421-637290.

Gooding - Einkaufen und Spenden

Alle, die gern im Internet einkaufen, haben jetzt die Möglichkeit, unseren Verein zu unterstützen, ohne einen Cent dafür zusätzlich zu zahlen. Denn seit kurzem sind wir bei Gooding angemeldet.

Sie fahren gern mit der Bahn, bestellen Ihre Schuhe bei Zalando oder kaufen bei Amazon ein? Mit Einkäufen in diesen und über 900 weiteren Shops können Sie automatisch eine Prämienzahlung an unseren Verein auslösen.

Wir sagen Ihnen, wie's geht:
Vor Ihrem nächsten Einkauf besuchen Sie einfach www.gooding.de (oder klicken auf den Banner "gooding" rechts auf unserer Homepage).
Dort wählen Sie den TSV Lesum als Verein aus, den Sie unterstützen wollen, entscheiden sich für einen der vielen Shops und kaufen ein wie gewohnt.
Das ganze dauert nicht einmal eine Minute, ist vollkommen anonym und erfordert keine Anmeldung. Gleichzeitig profitiert der Verein von Ihrem Einkauf.
Die teilnehmenden Unternehmen überweisen eine vorher festgelegte Provision an gooding, die uns dann zu 100 % überwiesen wird.

Probieren Sie es einfach aus, geben Sie den Tipp an Freunde und Bekannte weiter und berichten Sie in sozialen Netzwerken darüber.

 

 

 

Gefällt dir unsere Website? Dann empfiehl uns deinen Freunden auf Facebook, Twitter und Google+

Online-Hallenbuchung

Online einen Tennisplatz
buchen? Auf geht´s ...

 

 

Kurse Frühjahr 2018: Anmeldung ab 04.12.2017

Schneller Kontakt

Geschäftsstelle
Montag u. Freitag              9-12 Uhr
Dienstag                         15-18 Uhr

Tel. 0421 63 72 90

Copyright © TSV Lesum-Burgdamm 2017